Gute und Sichere Geldanlage

Auf der Suche nach einer guten und sicheren Geldanlage tauchen viele Angebote auf, die mit hohen Zinsen locken. Andere Geldanlagen wiederum scheinen besonders sicher zu sein.

Dabei ist es schon gar nicht so einfach eine gute Mischung aus sicherer Geldanlage und rentabler Geldanlage zu finden. Als Geldanleger stellen Sie sich sicher oft die Frage:

Welches ist die Beste Geldanlage?

Und schon in der Frage liegt tatsächlich die Ursache des Problems. Gibt es überhaupt eine Geldanlage, die alle Kriterien erfüllt und damit für jede Person gleichermaßen geeignet ist?

Manche Menschen suchen einfach nur eine sichere Geldanlage und nehmen dafür niedrige Zinsen in Kauf. Die schlechtere Rendite sorgt allerdings oft dafür, dass nicht einmal die Inflation ausgeglichen wird. Dafür ist das Geld sicher angelegt und zumindest der Spareffekt sorgt in vielen Fällen dafür, dass das Guthaben stetig anwächst.

Tipp: Eine sichere und gute Geldanlage ist die Geldanlage in Private Kredite. Eine Gute und Sichere Investition und vielleicht sogar die beste Geldanlage Möglichkeit für Sparer.

Dann gibt es auf der anderen Seite die Geldanleger, die Geld mit Geld verdienen möchten. Renditen unter 2% oder 3% sind für solche Geldanleger einfach uninteressant. Aber zweistellige Renditen erzielt man häufig nur mit höherem Risiko oder der Anlage in Fonds, die allerdings oftmals viele Jahre den Schwankungen des Marktes Stand halten müssen. Zweistellige Renditen sind nicht ohne intensives Befassen mit der Materie zu erzielen. Außer Sie wollen mit dem Geld wirklich zocken.

Der goldene Mittelweg?

Ist es möglich eine hohe Rendite zu erzielen und dennoch eine sichere und gute Geldanlage zu halten, bei der das Risiko überschaubar ist?

Vielleicht sogar die beste Geldanlage Chance in dieser Hinsicht ist das Investieren in private Kredite. Sie verliehen Geld an Privatpersonen oder kleine Unternehmer und bekommen dafür eine ordentliche Rendite. Dabei können Renditen über 5% mit vertretbarem Risiko recht schnell erzielt werden.

Und so funktioniert es:

Sie öffnen die beiden folgenden Webseiten und melden sich einfach gleich mal kostenlos an.

a) auxmoney

b) Lendico

Sie stöbern durch die interessanten Kreditprojekte und suchen sich die Projekt aus, in die Sie investieren möchten.

Streuen Sie Ihre Investition in mehrere Projekte. Das bedeutet viele Projekte mit kleinen Beträgen zu unterstützen anstatt alles auf eine Karte zu setzen. So machen es übrigens auch die Profis!

Fertig!

Jetzt wird Ihr Geld an den Kreditnehmer ausgezahlt, sobald dieser seine gewünschet Summe erreicht hat. Sie selbst bekommen in Zukunft regelmäßige Rückzahlungen und dazu noch den Zins.

Na, – fühlen Sie sich schon wie eine Bank?

Genau das ist es im Prinzip, was Sie tun. Sie verleihen Geld an Privatpersonen und werden damit quasi zu einer Bank. Aber keine Angst – Sie sind keine Bank. Sie brauchen also auch keine Rechnung schreiben oder Mahnungen verschicken oder Sonstiges.

Das alles erledigt die Kreditplattform für Sie!

Eine sichere und gleichzeitig Gute Geldanlage ist also keine Zauberkunst und kann jederzeit bequem von zu Hause aus gestartet werden.

Schauen Sie sich also beide Anbieter jetzt an und legen Sie bei beiden Anbietern einen kostenlosen Account an.

Teilen Sie ihr Geld auf und legen Sie jeweils die Hälfte bei auxmoney und die andere Hälfte bei Lendico an.

Wenn Sie mehr Sicherheit für Ihre Geldanlage wünschen, dann wählen Sie Kreditprojekt mit einer hohen Bonität und einem guten Kredit Ranking.

Wenn Sie eine höhere Rendite für Ihre Geldanlage wünschen, dann nehmen Sie ein etwas höheres Risiko gerne in Kauf und vielleicht wählen Sie die Zinsstärkeren Geldanlagen?

Oder bleiben Sie im Mittelfeld mit einer guten und sicheren Geldanlage!

Sie können auch bei einem Anbieter die sichere und beim anderen Anbieter die renditestärkere Geldanlage probieren.

auxmoney   &   Lendico

In private Kredite zu investieren ist vielleicht die beste Geldanlage, wenn es darum geht eine sichere Geldanlage und eine gute Geldanlage miteinander zu ereinen.

Viel Erfolg!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>